Kroatien Kroatien Kroatien Kroatien

Kroatien

Kroatiens nördliche Grenze zu Ungarn ist eine der weniger bekannte Ecken dieses faszinierendes Landes und lohnt sich somit zu einer Entdeckungsreise.
  • Zertifizierte EuroVelo-Route
  • Route angelegt, mit EuroVelo-Beschilderung
  • Route angelegt
  • Route im Ausbau
  • Route in Planung

Die Route führt den Radfahrer durch das UNESCO Biosphären Reservat Mura-Drava-Donau

Kroatien teilt seine Geschichte des Kalten Krieges mit den anderen ehemaligen jugoslawischen Republiken. Als Teil der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien war Kroatien auf der westlichen Seite des Eisernen Vorhangs aber war gleichzeitig ein sozialistischer Staat und definitiv kein "westlicher Staat". Die einzige externe Grenze während des Kalten Krieges war die Grenze zu Ungarn und somit eine Grenze zum Eisernen Vorhang. Heutzutage führt die Strecke des Iron Curtain Trails auf größtenteils flachen Straßen der Grenzgebiete Zentralkroatiens und Sloweniens.

 

Die Route führt den Radfahrer entlang der kroatischen Seite des Drava Flusses durch das UNESCO Biosphäre Reservat Mura-Drava-Donau und der Baranja Region bis zur Grenze zu Serbien. Entlang der Route erinnern viele Wachttürme und Grenzsteine an eine Grenze die Teil des Eisernen Vorhangs war. Das reiche Naturerbe und die traditionnelle Architektur ko-existieren mit der Realität eines modernen Landes, dem jüngsten EU-Mitglied.

National Coordination Centre

Sindikat biciklista (Radfahrverband)

Radfahrverband ist ein Gruppe von Freiwilligen, die sich für verbesserte Bedingungen fürs Fahrradfahren, ein effizientes, nachhaltiges und gesundes Fortbewegungsmittel, einsetzt. Sie fordern und fördern eine Veränderung von Städten zu sauberen, sicheren, angenehmen und grünen urbanen Räumen, gemäß dem „Städte für Menschen“ Ansatz und dem Grundsatz, dass Fahrradfahren ein erstrebenswertes Transportmittel ist.

Nationale Informationen
  • Kroatien - Kroatien

    Sindikat biciklista (Radfahrverband)

    Radfahrverband ist ein Gruppe von Freiwilligen, die sich für verbesserte Bedingungen fürs Fahrradfahren, ein effizientes, nachhaltiges und gesundes Fortbewegungsmittel, einsetzt. Sie fordern und fördern eine Veränderung von Städten zu sauberen, sicheren, angenehmen und grünen urbanen Räumen, gemäß dem „Städte für Menschen“ Ansatz und dem Grundsatz, dass Fahrradfahren ein erstrebenswertes Transportmittel ist.

    Route description Printed material Points of interest / attractions etc. Cycle Events

    verfügbar in hr

    https://cikloturizam.hr/